Hundephysiotherapie
Therapien nach neurophysiologischen Aspekten Bei Nervenerkrankungen, Lähmungen, Bandscheibenvorfällen, dem Cauda-Equina-Syndrom, Spondylosen, Wirbelsäulen- und Nervenverletzungen und vor oder nach operativen Eingriffen sind neurophysiologische Therapien anzuraten. Ziel der neurologischen Behandlungen ist das Anbahnen von normalen Bewegungen sowie das Hemmen von krankhaften Bewegungsmustern. Zu den Therapiemethoden zählen das Setzen von Reizen, passives Bewegen, den Muskeltonus erhöhende Übungen, Massagen und das Auslösen von Reflexen.