Hundephysiotherapie
Massage Die klassische Massage spielt eine sehr wichtige Rolle in der Hundephysiotherapie. Durch das Lockern der Muskulatur und das Lösen von Verspannungen lassen sich Schmerzen deutlich lindern. Darüber hinaus regt die Massage den Stoffwechsel an und fördert die Durchblutung. Unruhige oder ängstliche Patienten lassen sich mittels Massage besser auf die weitere Behandlung vorbereiten.